b_books ist ein buchhandels- und verlagskollektiv in berlin-kreuzberg. es wurde 1996 von politischen aktivist:innen, theoretiker:innen, filmemacher:innen und künstler:innen gegründet und betreibt eine buchhandlung, einen veranstaltungsort und einen verlag, der auf politische philosophie, kunst- und film- sowie queer-feministische und postkoloniale theorie spezialisiert ist. unter dem titel montagsPRAXIS finden seit den 1990er jahren veranstaltungen statt. der verlag startete 1998 mit publikationen von a. negri, l. singer, c. kraus, m. lazzarato, h. farocki, p.b. preciado, j. rancière sowie reihen über stadttheorie, politik und kunstkritik.

lübbener str. 14 | 10997 berlin | 49.30.6117844 | di – sa | 14 bis 18 uhr

neuerscheinungen

Alle Bücher

neuigkeiten

Carla Lonzi im aktuellen Tagebuch

'Kunstkritik und feministische Revolte' Rezension von Nina Bandi

montagsPRAXIS

7.5.2022, 7 p.m.

Nights of the Dispossessed. Riots Unbound.

Book launch and discussion with Gal Kirn and Niloufar Tajeri

unterProduktionen

A Commentary on Carla Lonzi’s „Vai pure“

Reading, translating, talking, editing, performing, listening. Ed. Karolin Meunier
Alle ups
Unsere Webseite wurde von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien BKM gefördert.
www.kulturstaatsministerium.de